Werkstattgespräch im Bundeskanzleramt

Werkstattgespräch im Bundeskanzleramt am 23.06.2016  

Die Bundesbeauftragten Frau Aydan Özoğuz und Frau Verena Bentele luden TIM e.V. mit 30 weiteren Organisationen zu einem Werkstattgespräch zum Thema „Migration und Behinderung“ ein.

Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Verena Bentele, und die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoğuz, haben am 23.Juni Expertinnen und Experten aus den Bereichen Selbsthilfe, Wohlfahrtsverbände, Wissenschaft, Bundes- sowie Landesregierung aus ganz Deutschland nach Berlin ins Kanzleramt zum fachlichen Austausch ins Bundeskanzleramt eingeladen.
Themen waren der Abbau von Zugangsbarrieren in Beratungsstrukturen, die Sensibilisierung der Migrantenorganisationen für die Belange von Menschen mit Behinderungen und die kultursensible Öffnung der Behindertenhilfe.
Kooperationen und Vernetzung der beiden Bereiche soll auf Bundesebene angestoßen, und auf Landesebene und in den Kommunen vertieft werden.